Have any Questions? +01 123 444 555
DE

Ipilimumab - YERVOY®

Yervoy® - A monoclonal antibody directed against cytotoxic T-lymphocyte-associated antigen-4 (CTLA4), an antigen that is expressed on activated T-cells and exhibits affinity for B7 co-stimulatory molecules.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten gemäss Compendium®:

Melanom
  • YERVOY ist für die Behandlung von fortgeschrittenen (nicht resezierbaren oder metastasierten) Melanomen bei Erwachsenen indiziert.
Nierenzellkarzinom (RCC)
  • YERVOY ist in Kombination mit Nivolumab für die Behandlung des fortgeschrittenen (nicht resezierbaren oder metastasierten) Nierenzellkarzinoms bei vorher unbehandelten erwachsenen Patienten mit intermediärem/ungünstigem Risikoprofil indiziert.
Kolorektales Karzinom (CRC)
  • YERVOY ist in Kombination mit Nivolumab für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom mit fehlerhafter DNA Mismatch-Reparatur (dMMR) oder hoher Mikrosatelliteninstabilität (MSI-H) nach vorangegangener Fluoropyrimidin-basierter Therapie in Kombination mit Irinotecan oder Oxaliplatin indiziert.
May 2020: Opdivo (nivolumab) + Yervoy (ipilimumab) – This anti- PD-1/anti-CTLA4 combination was approved as a first-line
treatment for patients with metastatic non-small cell lung cancer (NSCLC) with PD-L1 expression ≥1% on an FDA-approved test, with no EGFR or ALK mutations.

Link zur Fachinformation Compendium®

Link to Drug Information Portal, a service of the U.S. National Library of Medicine, National Institutes of Health

Link to MedlinePlus, a service of the U.S. National Library of Medicine, National Institutes of Health

Link to National Cancer Institute

Link zu Wiki

Link zu PharmaWiki

Link to Physicians Desk Reference (PDR)

Link to European Medicines Agency (EMEA)

Info for Patients presented by Scott Hamilton from Chemocare.com

Monoclonal antibodies for tumors

Monoclonal Antibodies

Alle Wirkstoffe

Dienstleistungen

  • Livecasts
  • Kongress-Berichte
  • Journal-Review
  • Interviews
  • Videos

Impressum

Oncoletter wird über nicht öffentlich zugängliche Werbung für Medizinalpersonen finanziert. Oncoletter finanziert sich zudem mit von Kongressorganisatoren beauftragten Aufnahmen ganzer Kongresse oder Symposien. Weitere Finanzierungsquellen werden bei den jeweiligen Berichten aufgeführt. Die Inhalte der Website von Oncoletter sind strikt redaktionell und widerspiegeln die Meinungen und Ansichten der Autoren.

Kontakt

Oncoletter
DR. MED. THOMAS FERBER
CH-8200 SCHAFFHAUSEN

info[@]oncoletter.ch

Copyright 2022. All Rights Reserved.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close